Tauchsafari zum Tigershark Beach (Bahamas) mit SharkSchool™

Bahamas - Tigershark Beach

Tigershark Beach, Bahamas

Nomen est omen: Tigerhaie. Eine Haiart der Superlative und ein Tier, das spezielle Beachtung verdient. Nicht nur wegen seiner imposanten Größe, sondern auch weil der Tigerhai, ebenso wie die Weißen und Bullenhaie, mit mehr falschen Attributen behaftet ist, als alle anderen Haiarten zusammen. Leider wurde das Tauchen mit diesen Tieren in der Vergangenheit immer wieder von sensationslüsternen und geldgierigen Anbietern als 'der ultimative Kick' angepriesen. Dabei nahmen sie wohlwissend in Kauf, dass sie den Tieren damit einen “Monsterstempel” aufdrücken und riskierten tote oder verletzte Taucher. SharkSchool™ distanziert sich von solchen Praktiken und vermittelt mit diesem Kurs die Wahrheit über Tigerhaie. Und die kann kaum entferner der gängigen Meinung in der Weltöffentlichkeit sein. Tigerhaie, wie auch alle anderen Haiarten, verfügen über eine sehr imposante Körpersprache. Die wird jedoch nur dann verstanden, wenn man sich die Mühe macht, sich mit diesen Tieren auseinander zu setzen. ADORE-SANE ist das weltweit einzige Konzept, das auch Anfängern ermöglicht, diese Körpersprache und Interaktionen auf verschiedenen Ebenen zu verstehen und zu durchdringen.

Ein absolutes „Muss“ für jeden Taucher, dem daran gelegen ist, selber zu erfahren, was es bedeutet, wenn ein so großes, kraftvolles Raubtier wie ein Tigerhai ihm oder ihr signalisiert, dass er in Kontakt zu treten versucht.

“… das Verstehen der Körpersprache von Haien ist wie die Erzählung einer Abenteuer-Geschichte, die in einer alten Sprache überliefert wurde. Sie wird einer Person so lange verwehrt bleiben, bis sie von einem Kenner der alten Schriften übersetzt und in einer solchen Weise präsentiert wird, die den Zuhörer dann so sehr in den Bann zieht, dass er sich einfühlt und es selbst erleben möchte…”
(Erich Ritter)

SharkSchools™ Partner im Revier ist die M/Y Bahamas Master.

Die M/Y Bahamas Master

Die M/Y Bahamas Master ist ein 35 Meter langes Stahlschiff (es entspricht den hohen Standards der USCG) und ist vielen Großfischfreunden unter dem Namen "MY Yemaya" bekannt, die Tauchsafaris nach Coiba, Cocos und Malpelo fuhr.

Acht komfortable Kabinen beherbergen max. 16 Gäste. Im vorderen Teil des Sonnendecks sind zwei Deluxe-Kabinen mit jeweils einem Queen-Size-Bett, privatem Badezimmer und Panoramafenstern untergebracht. Deluxe-Kabine #2 bietet überdies ein extra Bett. Zwei Premier-Twin-Kabinen mit Etagenbetten und vier Standardkabinen mit L-förmig angeordneten Einzelbetten finden sich auf dem Hauptdeck. Alle Kabinen haben Panoramafenster, sind vollklimatisiert und viel Stauraum. Die Premier-Twin-Kabinen kommen mit einem privaten Bad (Dusche/WC), während sich jeweils zwei der Standardkabinen ein Badezimmer (Dusche/WC) teilen.

Die Mahlzeiten werden Ihnen auf dem Sonnendeck serviert, wo sich auch eine Bar befindet, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Im Preis inkludiert sind Vollpension und nichtalkoholische Getränke. Bequeme Lounge- und Sofaecken im Ober- und Hauptdeck laden dazu ein, es sich nach dem Tauchen gemütlich zu machen.

Viel Stauraum für Ihre Ausrüstung sowie ein Kamera-/Videotisch bietet das clever durchdachte Tauchdeck. Für Ihre Tauchsachen und empfindlichen Foto- und Videoausrüstungen gibt es getrennte Spülbecken; für die Taucher stehen Süßwasserduschen zur Verfügung. Sie tauchen mit 12-Liter-Aluminiumflaschen mit DIN- und INT-Anschlüssen; 15 l gibt es auf Anfrage (begrenzte Verfügbarkeit!). Für die 3-4 Tauchgänge pro Tage sorgen zwei leistungsstarke Kompressoren und eine Nitrox-Membrananlage dafür, dass es stets für alle gut gefüllte Tauchflaschen gibt. Mit den zwei großen Skiffs (Tauchbooten) kommen Sie sicher und komfortabel zu den Tauchplätzen, wo Ihnen während Ihres Tauchabenteuers Oberflächensupport geleistet wird.

Der Kursverlauf richtet sich ausschließlich nach den Tieren. Die Tauchgänge werden ‚um das Geschehen herum‘ verteilt. Deine Theorielektionen erhälst Du jeweils vor dem Abendessen oder vor dem Nachttauchgang, da aus Erfahrung die meisten Teilnehmer danach totmüde ist Bett fallen… Der Kurs fokussiert die Haiarten (man sieht ja nicht nur Tigerhaie), die man aller Wahrscheinlichkeit nach vor Ort antreffen wird. Jedoch ist Erich immer bestrebt, auch über andere Haiarten zu informieren, um jedem Teilnehmer soviel Wissen wie möglich mitzugeben.

Für viele Absolventen des SharkSchool™-Grundkursus' (= Interaktion I) ist eine Tauchsafari auf der M/Y Dolphin Dream zu den Tigerhaien die absolute Krönung ihrer "Hai-Ausbildung".

Nächste Termine

Tauchsafari Tigershark Beach mit der Dolphin Dream oder der Bahamas Master:

  • 30.10. - 06.11.2018   » Infos
  • 11.12. - 18.12.2018   Ausverkauft
  • 06.02. - 16.02.2019   » Infos
  • 08.03. - 18.03.2019   » Infos
  • 26.04. - 03.05.2019   » Infos
  • 10.10. - 17.10.2019   » Infos
  • 30.11. - 07.12.2019   » Infos
  • 06.02. - 16.02.2020   » Infos
  • 24.03. - 03.04.2020   » Infos
  • 08.10. - 22.10.2020 Tiger Beach/Bahamas & Guadalupe   » Infos

Die Tauchsafari kann einzeln gebucht werden, oder in Kombination mit einem einwöchigen SharkSchool™-Seminar mit Dr. Erich Ritter in Eleuthera, Bahamas.

Anfragebutton